vergrößernverkleinern
Ross Edgley schaffte bei seiner Umrundung von Großbritannien Historisches
Ross Edgley schaffte bei seiner Umrundung von Großbritannien Historisches © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Ross Edgley hat Sportgeschichte geschrieben! Der Extremsportler schwimmt einmal rund um Großbritannien und stellt dabei vier unglaubliche Rekorde auf.

Der englische Extremsportler Ross Edgley hat als erster Schwimmer Großbritannien umrundet und dabei vier Weltrekorde aufgestellt. Der 33-Jährige brauchte für die 2882 Kilometer mehr als fünf Monate. Edgley war am 1. Juni in Margate gestartet und dort am Sonntag wieder angekommen.

"So viele Leute haben mir gesagt, dass das nicht geht", sagte Edgley nach seiner Rückkehr: "Es wäre toll, wenn andere dadurch ihre Latte höher auflegen würden." Edgley wurde bei dem Abenteuer von einem Katamaran begleitet, er schwamm bis zu zwölf Stunden pro Tag. Unterwegs machten ihm Quallen zu schaffen, vor Schottland traf Edgley auf einen Riesenhai. 

Nach Informationen seines Sponsors (Red Bull) knackte Edgley vier Bestmarken. Er bewältigte als erster Schwimmer die komplette Südküste Englands und die längste Etappe auf See. Außerdem stellte Edgley die Bestzeit auf der Strecke von Land's End nach John O'Groats auf, Rekord Nummer vier war die Umrundung selbst.

Edgley hat nicht zum ersten Mal für eine außergewöhnliche Ausdauerleistung gesorgt. 2016 zog der Fitness-Experte einen 1,4 Tonnen schweren Mini 26,2 Meilen (41,9 Kilometer) über die Straße. Der Kraftakt dauerte mehr als 19 Stunden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image