vergrößernverkleinern
Matthew Ebden gewann sein Match gegen Lucas Pouille
Matthew Ebden gewann sein Match gegen Lucas Pouille © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Australien und Großbritannien starten mit Siegen in den Hopman Cup. Der Gastgeber gewinnt bereits vor dem Doppel, die Briten überraschen Griechenland.

Gastgeber Australien ist erfolgreich in den Hopman Cup in Perth gestartet. Im Duell der deutschen Gruppengegner setzten sich Matthew Ebden und Ashleigh Barty gegen die Franzosen Lucas Pouille und Alize Cornet mit 2:1 durch.

Barty hatte das australische Team mit einem 7:5, 6:3 über Cornet in Führung gebracht. Ebden sorgte durch das 3:6, 7:6 (7:5), 6:2 gegen Pouille schon vor dem abschließenden Mixed-Doppel für die Entscheidung. Dort siegte das französische Duo mit 4:3 (5:4), 4:2.

Das topgesetzte deutsche Duo Alexander Zverev und Angelique Kerber startet in der Gruppe A am Sonntag gegen Spanien in den Wettbewerb. Wimbledonsiegerin Kerber trifft auf Garbine Muguruza, Zverev bekommt es mit David Ferrer zu tun.

Anzeige

In der Gruppe B feierte Großbritannien einen überraschenden 2:1-Auftaktsieg gegen Griechenland.

Der Weltranglisten-91. Cameron Norrie behielt gegen den griechischen Hoffnungsträger Stefanos Tsitsipas (15.) mit 7:6 (10:8), 6:4 die Oberhand, Maria Sakkari gelang mit dem 6:0, 4:6, 6:2 gegen Katie Boulter der Ausgleich. Im entscheidenden Mixed-Doppel setzten sich Boulter/Norrie gegen Sakkari/Tsitsipas mit 4:3 (5:0), 3:4 (2:5), 4:3 (5:4) durch.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image