vergrößernverkleinern
Alexander Zverev setzte sich gegen David Ferrer durch
Alexander Zverev setzte sich gegen David Ferrer durch © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Angelique Kerber und Alexander Zverev bescheren dem deutschen Team einen Traumstart in den Hopman Cup. Auch im Mixed ist das deutsche Duo nicht zu schlagen.

Alexander Zverev und Angelique Kerber sind beim Hopman Cup im australischen Perth mit einem Erfolgserlebnis in die neue Tennis-Saison gestartet.

Das topgesetzte deutsche Duo setzte sich in seinem Auftaktmatch der Gruppe A am Sonntag gegen Spanien souverän mit 3:0 durch. 

 Erst gewann Wimbledonsiegerin Kerber gegen Garbine Muguruza 6:2, 3:6, 6:3, dann behielt der Weltranglistenvierte Zverev gegen David Ferrer mit 6:4, 4:6, 7:6 (7:0) die Oberhand.

Anzeige

Im abschließenden Mixed-Doppel hatten erneut Kerber/Zverev beim 4:2, 4:3 (5:3) gegen Muguruza/Ferrer das bessere Ende für sich.  

Kerber: "Wirklich happy"

"Es ist immer schwer, gegen einen anderen Grand-Slam-Champion zu spielen, und deswegen bin ich wirklich happy, wie ich gespielt habe. Ich habe versucht, mein erstes Match des Jahres zu genießen", sagte Kerber. 

Am Mittwoch steht für Deutschland das Duell gegen Frankreich mit Lucas Pouille und Alize Cornet auf dem Programm.

Am Samstag hatte Gastgeber Australien das erste Spiel der Gruppe A gegen Frankreich mit 2:1 gewonnen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image