vergrößernverkleinern
Tobias Kamke verlor gegen Pablo Andujar
Tobias Kamke verlor gegen Pablo Andujar © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das ATP-Turnier in Rotterdam geht ohne deutsche Beteiligung weiter. Am Dienstag scheiterte Tobias Kamke (Lübeck) als letzter Deutscher, nachdem zuvor bereits Philipp Kohlschreiber die Segel streichen musste.

Kamke war gegen den Tschechen Tomas Berdych beim 1:6, 5:7 über weite Strecken chancenlos.

Bereits am Montag war Alexander Zverev (17) an der Auftakthürde gescheitert. Der Hamburger unterlag dem an Position sieben gesetzten Spanier Roberto Bautista 4:6, 1:6.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image