vergrößernverkleinern
Day Two - Nitto ATP World Tour Finals
Rafael Nadal stand zuletzt Mitte November in einem Match auf dem Tennis-Court © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der Spanier sagt auch seine Teilnahme in Brisbane ab und sorgt für Spekulationen über seine weitere Karriere. Bei den Australian Open will er aber an den Start gehen.

Die Fragezeichen hinter der Rückkehr des spanischen Superstars Rafael Nadal auf den Tennisplatz werden immer größer.

Der Weltranglistenerste sagte seinen Start beim kommenden Turnier in Brisbane ab. Zuvor hatte der Spanier bereits seine zugesicherte Teilnahme an einem Einladungsturnier in Abu Dhabi zurückgezogen. Bei den Australian Open, die am 15. Januar in Melbourne beginnen, will Nadal aber starten.

"Ich werde die australischen Fans sehen, wenn ich am 4. Januar nach Melbourne komme und meine Vorbereitungen auf die Australian Open beginne", twitterte der 31-Jährige.

Der 16-malige Grand-Slam-Gewinner, der im vergangenen Jahr bei den French Open und den US Open triumphiert hatte, war beim ATP-Finale Mitte November wegen einer Knieverletzung ausgestiegen. Seit dem gibt es immer wieder Spekulationen über den Gesundheitszustand Nadals.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image