vergrößernverkleinern
Thomaz Bellucci ist wegen Dopings für fünf Monate gesperrt
Thomaz Bellucci ist wegen Dopings für fünf Monate gesperrt © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Fünf Monate Sperre für Thomaz Belluci: Der brasilianische Tennisprofi ist positiv auf Doping getestet worden. Schuld soll ein Vitamincocktail aus der Apotheke sein.

Der brasilianische Tennisprofi Thomaz Bellucci ist positiv auf Doping getestet worden.

Wie der 30-Jährige, derzeit die Nummer 112 der Weltrangliste, am Donnerstag mitteilte, wurde ihm in einer Probe beim ATP-Turnier im schwedischen Bastad im Juli der Konsum eines Diuretikums nachgewiesen.

Der Brasilianer beteuerte, die verbotene Substanz unwissentlich in einem von einer Apotheke hergestellten Vitamincocktail zu sich genommen haben.

Der frühere Top-30-Spieler führte aus, der Weltverband ITF habe die Sperre beginnend mit dem 1. September auf fünf Monate festgelegt.

Bellucci darf damit am 1. Februar, kurz nach dem Ende nach den Australian Open, auf die Tour zurückkehren. Seit August laboriert Bellucci nach eigenen Angaben an Achillessehnenproblemen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image