vergrößernverkleinern
Davis Cup World Group First Round - Australia v Germany
Alexander Zverev konnte seine gute Form vom Davis Cup nicht auf die ATP-Tour mitnehmen © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Nächste überraschende Pleite für Alexander Zverev: Deutschlands Spitzenspieler verliert im Achtelfinale von Rotterdam gegen einen klaren Außenseiter.

Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev hat beim ATP-Tennisturnier in Rotterdam den Einzug in die Runde der letzten Acht überraschend verpasst.

Der Weltranglistenvierte unterlag im Achtelfinale gegen den Italiener Andreas Seppi mit 4:6, 3:6 und muss damit nach seinem Drittrunden-Aus bei den Australian Open die nächste Enttäuschung verdauen.

Gegen die Nummer 81 der Welt fand der 20 Jahre alte Hamburger gerade bei eigenem Aufschlag nicht zu seinem Spiel. Insgesamt viermal musste Zverev sein Service abgeben. Nach 1:19 Stunden verwandelte Seppi seinen ersten Matchball.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel