vergrößernverkleinern
2018 French Open - Day Fifteen
Rafael Nadal muss nach der langen Sandplatzsaison eine Pause einlegen. © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nach seinem elften Triumph bei den French Open in Paris muss Rafael Nadal kürzer treten. Eine Teilnahme am Grand-Slam in Wimbledon scheint gefährdet.

Drei Tage nach seinem elften Triumph bei den French Open hat der Weltranglistenerste Rafael Nadal seine Teilnahme am Rasenturnier im Londoner Queen's Club (18. bis 24. Juni) abgesagt. Grund dafür seien die Strapazen der Sandplatz-Saison.

"Ich habe mit meinen Ärzten gesprochen und muss darauf hören, was mein Körper mir sagt", erklärte der 32-jährige Spanier.

Nadal bleibt dem Vorbereitungsturnier auf die All England Championships in Wimbledon (2. bis 15. Juli) damit zum dritten Mal nacheinander trotz Zusage fern. "Ich möchte mich bei den Organisatoren entschuldigen", so Nadal.

Der Mallorquiner hat in diesem Jahr 27 Spiele auf Sand bestritten. In Paris feierte Nadal am Sonntag durch den Finalsieg über den Österreicher Dominic Thiem seinen 17. Triumph bei einem Grand-Slam-Turnier.

teilenE-MailKommentare