vergrößernverkleinern
Andy Murray unterlag Kyle Edmund glatt in zwei Sätzen
Andy Murray unterlag Kyle Edmund glatt in zwei Sätzen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Andy Murray erleidet eine Woche vor dem Wimbledon-Auftakt einen herben Dämpfer. In Eastbourne ist für den Schotten bereits im Achtelfinale Endstation.

Der zweimalige Wimbledonsieger Andy Murray ist eine Woche vor dem Wimbledon-Auftakt (2. bis 15. Juli) im Achtelfinale des Rasenturniers von Eastbourne ausgeschieden.

In seinem dritten Spiel nach rund einjähriger Verletzungspause unterlag der 31-Jährige dem an Nummer zwei gesetzten Kyle Edmund im britischen Duell nach 1:42 Stunden mit 4:6, 4:6.

Murray, der sich im Januar an der Hüfte hatte operieren lassen und in der Weltrangliste nur noch die Nummer 149 ist, hatte am Montag gegen den dreimaligen Grand-Slam-Sieger Stan Wawrinka (Schweiz) den ersten Sieg seit seinem Comeback in der Vorwoche im Queen's Club gefeiert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image