vergrößernverkleinern
Andy Murray hat in Washington seinen ersten Hartplatz-Sieg in fast 17 Monaten errungen
Andy Murray hat in Washington seinen ersten Hartplatz-Sieg in fast 17 Monaten errungen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Andy Murray kann in dieser schwierigen Karriere-Phase einen Erfolg verzeichnen. Als Nummer 832 der Welt gewinnt er sein erstes Hartplatz-Match seit 17 Monaten.

Endlich wieder ein Sieg auf Hartplatz für Andy Murray! Nachdem der Schotte im ATP-Ranking inzwischen auf Platz 832 zurückgefallen ist, hat Großbritanniens Tennisstar sein erstes Hartplatz-Match seit fast 17 Monaten mit viel Mühe gewonnen.

Beim ATP-Turnier in Washington bezwang Murray den US-Amerikaner Mackenzie McDonald mit 3:6, 6:4, 7:5. Murray (31), der sich im Januar an der Hüfte hatte operieren lassen, hatte letztmals im März 2017 in Indian Wells auf Hartplatz gespielt.

Murray: Erst vier Spiele seit Comeback nach Hüft-OP

Er trifft nun auf seinen Landsmann Kyle Edmund, gegen den er erst Ende Juni in Eastbourne auf Rasen verloren hatte. Der ehemalige Weltranglistenerste Murray hat seit seinem Comeback nach rund einjähriger Verletzungspause erst vier Spiele absolviert. Seine Teilnahme am Grand-Slam-Turnier in Wimbledon, das er 2013 und 2016 gewonnen hatte, hatte er zuletzt abgesagt.

Der Tunesier Malek Jaziri setzte sich derweil mit 6:4, 6:1 gegen den Russen Jewgeni Donskoi durch und trifft nun auf Titelverteidiger Alexander Zverev (Hamburg), der in der ersten Runde ein Freilos hatte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image