vergrößernverkleinern
Roger Federer scheiterte im Halbfinale von Wimbledon in einem epischen Match gegen Kevin Anderson
Roger Federer scheiterte im Halbfinale von Wimbledon in einem epischen Match gegen Kevin Anderson © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Das ATP-Turnier im August in Toronto findet ohne Roger Federer statt. Der Superstar sagt seine Teilnahme ab. Als Grund nennt er Verletzungsprobleme.

Tennis-Superstar Roger Federer hat seine Teilnahme am ATP Rogers Cup im kanadischen Toronto (4. bis 12. August) wegen seiner Schulterprobleme abgesagt.

Der Schweizer, derzeit Nummer zwei der Weltrangliste, hatte bei dem Hartplatzturnier vor einem Jahr das Finale gegen Alexander Zverev verloren. Das Turnier findet immer abwechselnd in Toronto und Montreal statt.

Federer hatte im Wimbledon zuletzt den erneuten Titelgewinn verpasst. Der 36-Jährige war in einem epischen Halbfinale am Südafrikaner Kevin Anderson gescheitert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image