vergrößernverkleinern
2018 Rolex Shanghai Masters - Day 5
Roger Federer scheiterte überraschend im Halbfinale von Shanghai © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Beim ATP-Masters in Shanghai muss der Schweizer Roger Federer im Halbfinale die Segel streichen. Gegen einen kroatischen Youngster ist der Routinier chancenlos.

Tennis-Maestro Roger Federer hat im Halbfinale des ATP-Masters in Shanghai eine unerwartete Niederlage kassiert. Der topgesetzte Schweizer musste sich dem kroatischen Jungstar Borna Coric mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Der 21-jährige Coric, Nummer 19 der Welt, zog mit seinem zweiten Erfolg nacheinander gegen Federer erstmals in ein Masters-Finale ein. Bereits beim Rasenturnier im Sommer in Halle hatte Coric den 14-maligen Grand-Slam-Gewinner Federer im Finale bezwungen.

Im Finale am Sonntag (nicht vor 10.30 Uhr MESZ) trifft Coric auf den Serben Novak Djokovic. Der Wimbledon- und US-Open-Sieger hatte zuvor den Hamburger Alexander Zverev souverän mit 6:2, 6:1 ausgeschaltet. Djokovic löst am Montag in der Weltrangliste Roger Federer auf jeden Fall als Nummer zwei hinter dem Spanier Rafael Nadal ab.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image