vergrößernverkleinern
Roger Federer hatte keine Mühe gegen Kevin Anderson
Roger Federer hatte keine Mühe gegen Kevin Anderson © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Miami - Nach einem deutlichen Zweisatzsieg gegen den Südafrikaner Kevin Anderson steht Altmeister Roger Federer im Halbfinale des ATP-Turniers von Miami.

Altmeister Roger Federer hat beim ATP-Turnier in Miami mühelos die Vorschlussrunde erreicht. Der Schweizer besiegte den an Nummer sechs gesetzten Kevin Anderson aus Südafrika mit 6:0, 6:4 und trifft nun auf den Kanadier Denis Shapovalov.

Meistgelesene Artikel

"Das wird ein aufregendes Match. Denis ist nicht nur jung, er ist auch sehr, sehr gut", sagte Federer über seinen nächsten Gegner, der durch einen 6:7, 6:4, 6:2-Erfolg gegen Frances Tiafoe aus den USA in das Halbfinale gelangte. Um den Einzug ins Endspiel kämpfen auch John Isner aus den USA und der erst 18 Jahre alte Kanadier Felix Auger-Aliassime.

In der Damen-Konkurrenz verpasste Simona Halep die Chance, in der Weltrangliste wieder die Führung zu übernehmen. Die Rumänin verlor ihr Halbfinalspiel gegen Karolina Pliskova mit 5:7, 1:6. Endspielgegnerin der Tschechin ist die Australierin Ashleigh Barty, die gegen Anett Kontaveit aus Estland mit 6:3, 6:3 die Oberhand behielt.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image