vergrößernverkleinern
Andy Murray ist auf seiner Comeback-Tour im Achtelfinale des ATP-Turniers in Zhuhai ausgeschieden
Andy Murray ist auf seiner Comeback-Tour im Achtelfinale des ATP-Turniers in Zhuhai ausgeschieden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Andy Murray scheidet beim ATP-Turnier in Zhuhai im Achtelfinale aus. Das Comeback des Schotten ist damit frühzeitig in China beendet.

Der zweimalige Olympiasieger Andy Murray hat auf seiner Comeback-Tour eine Niederlage hinnehmen müssen.

Im Achtelfinale des ATP-Turniers im chinesischen Zhuhai unterlag der nach einer Hüft-OP monatelang ausgefallene Schotte dem an Nummer sieben gesetzten Australier Alex de Minaur mit 6:4, 2:6, 4:6.

Zuvor hatte Murray mit einem Erfolg gegen den US-Amerikaner Tennys Sandgren seinen ersten ATP-Sieg seit 266 Tagen gefeiert, die Erwartungshaltung aber gedämpft.

Anzeige

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Es sei "ein bisschen naiv und dumm", zu denken, er könne wieder an die Spitze der Weltrangliste zurückkehren, sagte der 32-Jährige der Nachrichtenagentur AFP. Im Januar hatte sich Murray eine künstliche Hüfte einsetzen lassen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image