vergrößernverkleinern
Andy Murray siegt bei seinem ersten Match in Shanghai
Andy Murray siegt bei seinem ersten Match in Shanghai © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Andy Murray fährt auf seiner Comeback-Tour durch Asien einen Sieg ein. Beim Masters in Shanghai setzt er sich gegen Italien durch.

Der zweimalige Tennis-Olympiasieger Andy Murray hat sein Auftaktmatch beim dritten Turnier auf seiner Comeback-Tour durch Asien gewonnen.

Der Schotte setzte sich beim ATP-Masters in Shanghai nach 2:18 Stunden gegen den Argentinier Juan Ignacio Londero 2:6, 6:2, 6:3 durch.

In der nächsten Runde trifft der 32-Jährige auf den an Position zehn gesetzten Italiener Fabio Fognini.

Anzeige

In der vergangenen Woche hatte Murray in Peking zunächst überraschend den US-Open-Halbfinalisten Matteo Berrettini und den Qualifikanten Cameron Norrie geschlagen und war erst im Viertelfinale am French-Open-Finalisten Dominic Thiem gescheitert.

Durch seine starken Auftritte kletterte Murray in der Weltrangliste um 214 Plätze auf Rang 289. 

Meistgelesene Artikel

Murray, der nach einer Hüft-OP monatelang ausgefallen war, hatte vor zwei Wochen im chinesischen Zhuhai seinen ersten ATP-Sieg seit 266 Tagen gefeiert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image