vergrößernverkleinern
Andy Murray muss seine Teilnahme für Miami absagen
Andy Murray muss seine Teilnahme für Miami absagen © AFP/SID/MIGUEL MEDINA
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray hat seine Teilnahme am Masters in Miami abgesagt.

Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray hat seine Teilnahme am Masters in Miami abgesagt. Den 33 Jahre alten Schotten, der eine Wildcard für das ATP-Turnier erhalten hatte, setzt eine Leistenverletzung außer Gefecht. Murray hätte zum ersten Mal seit 2016 wieder bei den Miami Open am Start sein sollen, 2009 und 2013 hatte er das Turnier gewonnen.

Für den von Verletzungen gebeutelten Murray ist es ein weiterer Rückschlag. Der Olympiasieger hat immer wieder zeitweise Probleme mit seiner neuen Hüfte. Zuletzt war die frühere Nummer eins der Welt Anfang des Monats im niederländischen Rotterdam im Einsatz gewesen. 

Meistgelesene Artikel

Anschließend sorgte auch privates Glück für eine Spielpause: Murrays Ehefrau Kim Sears hatte in der zweiten März-Woche das vierte Kind des Paares zur Welt gebracht, der zweimalige Wimbledon-Champion Murray verzichtete daher auf seinen Start in Dubai.  

Anzeige

Vor Murray hatten bereits Novak Djokovic (Serbien), Roger Federer (Schweiz) und Rafael Nadal (Spanien) aus verschiedenen Gründen ihre Teilnahme in Miami abgesagt. Bei dem parallel an gleicher Stelle stattfindenden WTA-Turnier fehlt unter anderem die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams (USA) wegen einer Kiefer-OP.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image