vergrößernverkleinern
Nicolas Mahut (l.) und Pierre-Hugues Herbert brachten Frankreich in Führung
Nicolas Mahut (l.) und Pierre-Hugues Herbert brachten Frankreich in Führung © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Titelverteidiger Frankreich steht mit einem Bein im Davis-Cup-Halbfinale. Das französische Doppel holt in Italien die Führung zurück.

Titelverteidiger Frankreich hat im Davis Cup Kurs auf den erneuten Einzug ins Halbfinale genommen.

Im Viertelfinale gegen Gastgeber Italien führen die "Musketiere" nach dem Doppel 2:1. Der Sieger des Duells trifft in der Vorschlussrunde auf den Gewinner des in Valencia laufenden Viertelfinal-Matches zwischen Spanien und Deutschland (Zwischenstand 1:2).

Neben Frankreich kann sich auch Kroatien Hoffnungen auf die Teilnahme am Semifinale machen. Das Balkan-Team ging im heimischen Varazdin gegen Kasachstan durch das Doppel zum zweiten Mal in Führung. Kroatien oder Kasachstan warten in der Vorschlussrunde auf den Sieger des vierten Viertelfinals zwischen den USA und Belgien (1:1).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel