vergrößernverkleinern
Angelique Kerber wird dem deutschen Team beim nächsten Fed-Cup-Termin nicht zur Verfügung stehen
Angelique Kerber wird dem deutschen Team beim nächsten Fed-Cup-Termin nicht zur Verfügung stehen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Schlechte Nachrichten für das deutsche Team: Bei der Qualifikation für das Finalturnier des neuen Fed Cups muss Kapitän Rainer Schüttler auf Kerber und Görges verzichten.

Die deutschen Tennis-Damen treten beim Fed-Cup-Duell in Brasilien ohne ihre Topspielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges an.

Stattdessen sollen bei der Premiere des neuen Fed-Cup-Kapitäns Rainer Schüttler Laura Siegemund, Tatjana Maria, Anna-Lena Friedsam und Antonia Lottner am 7. und 8. Februar in Florianopolis die Chance auf das neu geschaffene Finalturnier im April in Budapest ergreifen.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

"Natürlich ist es schade, dass Angelique und Julia nicht zur Verfügung stehen, aber bei Angie muss die Oberschenkelverletzung jetzt erstmal voll ausheilen", sagte Schüttler.

Schüttler glaubt trotzdem an Qualifikation 

Görges hatte nach Angaben des Deutsche Tennis Bundes (DTB) schon früh signalisiert, nicht zur Verfügung zu stehen.

Meistgelesene Artikel

"Ich bin überzeugt, dass wir die Qualifikation überstehen und uns für die Finals in Budapest qualifizieren", ergänzte Schüttler.

Vier Einzel und ein Doppel werden in der Qualifikationsrunde gespielt.

Gastgeber Ungarn, die letztjährigen Finalisten Frankreich und Australien sowie Tschechien (Wildcard) sind bereits für Budapest qualifiziert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image