vergrößernverkleinern
Rafael Nadal gewinnt in der dritten Runde gegen Damir Dzumhur
Rafael Nadal gewinnt in der dritten Runde gegen Damir Dzumhur © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Rafael Nadal erreicht ohne Satzverlust das Achtelfinale der Australian Open. Gegen den Bosnier Damir Dzumhur spielt der Spanier stark.

Rafael Nadal (31) hat sich auch in seinem dritten Match bei den Australian Open keine Blöße gegeben und ist ohne Satzverlust ins Achtelfinale eingezogen. Der Weltranglistenerste aus Spanien ließ dem Bosnier Damir Dzumhur beim 6:1, 6:3, 6:1 keine Chance. Am Sonntag spielt der Vorjahresfinalist gegen Diego Schwartzman aus Argentinien um den Einzug in die Runde der besten Acht.

Nadal hatte in Melbourne bereits zum Auftakt gegen Victor Estrella Burgos aus der Dominikanischen Republik und in der zweiten Runde gegen Leonardo Mayer (Argentinien) souverän gewonnen. Die Knieprobleme, die ihn im November zur Aufgabe beim ATP-Finale in London und zur Absage der Vorbereitungsturniere Anfang Januar gezwungen hatten, scheinen ihn kaum noch zu behindern.

Ebenfalls im Achtelfinale steht Australiens Hoffnungsträger Nick Kyrgios. Der 22-Jährige setzte sich gegen den früheren Finalisten Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich) in einem spannenden Viersatzmatch 7:6 (7:5), 4:6, 7:6 (8:6), 7:6 (7:5) durch. Am Sonntag trifft Kyrgios auf ATP-Weltmeister Grigor Dimitrow (Bulgarien).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel