vergrößernverkleinern
2018 US Open - Day 12
Der Joker steht im Finale der US Open © Getty Images
teilenE-MailKommentare

New York City - Novak Djokovic steht nach einem souveränen Auftritt gegen Kei Nishikori erneut im Finale der US Open. Der Weltranglistensechste lässt dem Japaner keine Chance.

Wimbledonsieger Novak Djokovic hat zum achten Mal das Finale der US Open in New York erreicht. Der 31 Jahre alte Serbe gewann gegen den Japaner Kei Nishikori nach 2:23 Stunden souverän 6:3, 6:4, 6:2 und ließ seinem Gegenüber nicht den Hauch einer Chance. Der J"oker" kämpft nun um seinen dritten Titel beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres.

Finale ohne Nadal

Am Sonntag trifft Djokovic auf den Argentinier Juan Martin del Potro. Der Weltranglistendritte erreichte neun Jahre nach seinem Sieg erneut das Finale in New York. Del Potro lag gegen Rafael Nadal bereits 7:6 (7:3), 6:2 In Führung, als der Titelverteidiger aus Spanien wegen einer Knieverletzung aufgab.

"Das ist nicht die beste Art, ein Match zu gewinnen. Rafa ist der größte Kämpfer in unserem Sport, ihn so leiden zu sehen wie heute, tut weh", sagte del Potro

Nächste Artikel
previous article imagenext article image