vergrößernverkleinern
Kiki Bertens ist die Nummer vier der Weltrangliste
Kiki Bertens ist die Nummer vier der Weltrangliste © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kiki Bertens muss ihr Zweitrundenspiel gegen eine Tschechin frühzeitig aufgeben. Die niederländische Topfavoritin bekundet, dass es ihr nicht gut geht.

Für Mitfavoritin Kiki Bertens sind die French Open in Paris vorzeitig beendet.

Die Weltranglistenvierte aus den Niederlanden gab in ihrem Zweitrundenmatch gegen Viktoria Kuzmova aus der Slowakei beim Stand von 1:3 auf.

Meistgelesene Artikel

"Ich habe keine Kraft, ich fühle mich nicht gut", sagte sie zum medizinischen Personal, das auf den Hauptplatz "Philippe Chatrier" gerufen worden war. Nach einer kurzen Behandlung verließ die 27-Jährige das Stadion. 

Anzeige

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bertens hatte zuletzt das Masters-Turnier in Madrid gewonnen. Davor und danach stand sie in Stuttgart sowie in Rom jeweils im Halbfinale. In Roland Garros hatte sie 2016 ebenfalls die Runde der letzten Vier erreicht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image