vergrößernverkleinern
Serena Williams greift am Samstag in Wimbledon nach ihrem 24. Grand-Slam-Titel
Serena Williams greift am Samstag in Wimbledon nach ihrem 24. Grand-Slam-Titel © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Serena Williams trifft im Finale von Wimbledon auf Simona Halep. Bei einem Sieg zieht die US-Amerikanerin in Sachen Titel mit Margaret Court gleich.

Sie hat es wieder einmal geschafft: Serena Williams steht im Finale von Wimbledon und greift wie im vergangenen Jahr nach ihrem 24. Grand-Slam-Titel. Gegnerin auf dem Centre Court ist Simona Halep.

Im Vorjahr war sie an Angelique Kerber gescheitert. Die steht ihr in diesem Jahr nicht mehr im Weg. In ihrem elften Wimbledon-Finale peilt sie einen neuen Rekord an. Mit einem möglichen 24. Major-Titel würde Williams mit der Australierin Margaret Court gleichziehen. 

Serena Williams älteste Finalistin bei einem Grand-Slam-Titel

Außerdem wäre es der erste Grand-Slam-Titel seit der Geburt ihrer Tochter 2017. Durch den Finaleinzug hat sich Williams bereits einen weiteren Rekord gesichert. Mit 37 Jahren und 291 Tagen ist sie die älteste Grand-Slam-Finalistin im Profitennis. Vorher hielt Martina Navratilova diese Bestmarke. 

Anzeige

Doch um Zahlen geht es Williams eigenen Angaben zufolge nicht. "Es geht nicht darum 23, 24 oder 25 Titel zu haben, sondern darum, alles zu geben", sagte die langjährige Weltranglistenerste.

Für die Rumänin Halep ist es dagegen die fünfte Endspiel-Teilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier, die erste in Wimbledon. Ihre Bilanz gegen Williams: Nur ein Sieg aus zehn Duellen. 

Das Frauen-Finale am Samstag in Wimbledon:

Centre Court ab 15 Uhr:

Serena Williams (USA) - Simona Halep (ROM) im LIVETICKER

Nächste Artikel
previous article imagenext article image