vergrößernverkleinern
Greift nach ihrem dritten Grand-Slam-Titel: Gabrine Muguruza
Greift nach ihrem dritten Grand-Slam-Titel: Garbine Muguruza © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das große Finale bei den Australian Open steht an. Wer folgt auf die Vorjahressiegerin Naomi Osaka? Garbine Muguruza oder die US-Amerikanerin Sofia Kenin?

Mit den Australian Open (täglich im LIVETICKER bei SPORT1) steigt in Melbourne das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres.

Vom 20. Januar bis zum 2. Februar treten Männer und Frauen beim mit 44 Millionen Euro dotierten Hartplatzturnier an.

Die beiden Gewinner im Einzel erhalten jeweils 2,55 Millionen Euro und selbst die Verlierer der ersten Runde bekommen noch knapp 60.000 Euro. Das Preisgeld wurde damit um insgesamt 13,6 Prozent erhöht.

Anzeige

Gelingt Muguruza der dritte Streich?

Garbine Muguruza ist wieder in der Weltelite des Tennis angekommen und knüpft an ihre alten Erfolge an. Bereits zweimal konnte sich die Spanierin mit einem Grand-Slam-Titel belohnen (French Open 2016, Wimbledon 2017).

Doch das Australien-Open-Finale ist für die einstige Weltranglistenerste Neuland. In Down Under kam sie bisher nie über das Viertelfinale hinaus. Der Sieg über die favorisierte Simona Halep dürfte ihr zusätzlichen Auftrieb geben. In Melbourne soll nun die Krönung bei einem weiteren Grand Slam folgen. (Hier zum Spielplan der Australian Open 2020)

Ganz so einfach wird es für die Spanierin allerdings nicht. Mit Sofia Kenin hat Muguruza eine unangenehme Gegnerin vor der Brust. Die US-Amerikanerin, auf Platz 14 gesetzt, schlug in einem engen Halbfinale die derzeitige Weltranglistenerste und Lokalmatadorin Ashleigh Barty. Die Unbekümmertheit und Nervenstärke, die sie schon im gesamten Turnier unter Beweis stellte, sind der größte Trumpf der 21-Jährigen.

Für das US-Girl ist der Einzug ins Finale der größte Erfolg ihrer noch jungen Karriere. Im letzten Jahr scheiterte Kenin in Australien bereits in Runde zwei.

An die Paarung hat Kenin bessere Erinnerungen als Muguruza. Die Amerikanerin gewann bei den China Open im letzten Jahr 6:0, 2:6, 6:2. Die Zuschauer erwartet ein heißer Fight auf Augenhöhe.

Meistgelesene Artikel

Jetzt aktuelle Sportartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

SPORT1 präsentiert den Spielplan in Melbourne:

Finale Frauen:

Sofia Kenin (14/USA) - Garbine Muguruza (ESP) (ab 9.30 Uhr MEZ im LIVETICKER)

So können Sie die Australian Open LIVE verfolgen:

TV: Eurosport
Livestream: Eurosport Player, DAZN
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image