vergrößernverkleinern
Freude pur: Serena Williams steht in der nächsten Runde der US Open
Freude pur: Serena Williams steht in der nächsten Runde der US Open © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Serena Williams kann im ersten Satz gegen Sloane Stephens bei den US Open nicht mithalten. Doch sie kämpft sich zurück und holt das Ticket fürs Achtelfinale.

Serena Williams hat ihre Hoffnungen auf ihren 24. Titel bei einem Grand Slam nach großem Kampf am Leben erhalten.

Die 38 Jahre alte Amerikanerin setzte sich in der dritten Runde mit 2:6, 6:2, 6:2 im US-Duell mit Sloane Stephens durch. Nach dem Erfolg gegen die Turniersiegerin von 2017 trifft sie im Achtelfinale auf die Griechin Maria Sakkari.

In der dritten Runde hatte die an Nummer drei gesetzte Williams in Flushing Meadows zuletzt vor 14 Jahren verloren.  

Anzeige

Sie hat nun eine Bilanz von 43-42 bei Major-Turnieren, wenn sie den ersten Satz verloren hat. Williams ist damit die einzige Frau in der Open Era, die eine positive Bilanz hat (mindestens 25 Matches).

Im ersten Satz unterliefen Williams viele leichte Fehler, das Match schien ein schnelles Ende für sie zu nehmen. "Ich habe mir nur gedacht: Ich will nicht in zwei Sätzen verlieren", sagte sie nach dem Match.

Court hält Grand-Slam-Rekord immer noch

Danach wendete sich das Blatt schlagartig: Die Favoritin bäumte sich auf und hatte spätestens ab Mitte des zweiten Durchgangs ihre Gegnerin im Griff, sie schlug dabei immer wieder Asse.

Nach dem Break zum 3:1 im entscheidenden Satz spielte Williams das Match souverän zu Ende. Ihr bislang letzter Sieg bei einem der vier Major-Turniere war Williams zu Jahresbeginn 2017 bei den Australien Open gelungen.

Danach hatte sie 2018 und 2019 jeweils die Endspiele in Wimbledon und bei den US Open verloren. Den Rekord von 24 Einzeltiteln bei den vier Grand Slams hält die Australierin Margaret Court. Ihren ersten von sieben Titeln bei den US Open hatte Williams 2003 gewonnen.

Weniger Probleme hatte Australian-Open-Siegerin Sofia Kenin. Die 21 Jahre alte US-Amerikanerin bezwang die Tunesierin Ons Jabeur 7:6 (7:4), 6:3 und blieb im Turnier ohne Satzverlust. Gegnerin im Achtelfinale ist die Belgierin Elise Mertens, die in der ersten Runde gegen Laura Siegemund gewonnen hatte.
 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image