vergrößernverkleinern
Naomi Osaka wird ihrer Favoritenrolle gerecht
Naomi Osaka wird ihrer Favoritenrolle gerecht © AFP/SID/WILLIAM WEST
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Naomi Osaka (23) hat als erste Mitfavoritin souverän die zweite Runde der Australian Open erreicht.

Naomi Osaka (23) hat als erste Mitfavoritin souverän die zweite Runde der Australian Open erreicht. Die US-Open-Siegerin schlug die Russin Anastasia Pawljutschenkowa zum Auftakt des Grand Slams in Melbourne in nur 1:08 Stunden Spielzeit 6:1, 6:2. 

Osaka hatte das Turnier, das in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie drei Wochen später als geplant begann, 2019 bereits gewonnen. Sie zählt neben der Weltranglistenersten Ashleigh Barty (Australien), Wiktoria Asarenka (Belarus) und der 23-maligen Major-Siegerin Serena Williams (USA) zum engeren Kreis der Favoritinnen.

Auch die French-Open-Siegerin Iga Swiatek löste ihre Aufgabe im Schnelldurchgang. Die 19 Jahre alte Polin schlug Arantxa Rus aus den Niederlanden mit 6:1, 6:3.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image