vergrößernverkleinern
Julia Görges freut sich über den Einzug in die Top Ten der Weltrangliste
Julia Görges freut sich über den Einzug in die Top Ten der Weltrangliste © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach über 20 Jahren gehören wieder zwei Deutsche zu den zehn besten Spielerinnen der Welt. Julia Görges hat den erstmaligen Einzug einer Tschechin zu verdanken.

Julia Görges steht am Montag erstmals in den Top Ten der Weltrangliste.

Zu verdanken hat sie dies Petra Kvitova. Die zweifache Wimbledonsiegerin aus Tschechien gewann das Endspiel des WTA-Turniers im russischen St. Petersburg gegen Vorjahressiegerin Kristina Mladenovic mit 6:1, 6:2 und sorgte so dafür, dass die Französin Platz zehn im WTA-Ranking an Görges verliert. 

Kvitova hatte sich am Samstag im Halbfinale bereits gegen Görges durchgesetzt.

Anzeige

Damit stehen in der kommenden Woche mit der neuntplatzierten Angelique Kerber und Görges erstmals seit Steffi Graf und Anke Huber 1997 zwei deutsche Damen unter den zehn besten Tennisspielerinnen der Welt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image