vergrößernverkleinern
Julia Görges erreichte bisher bei zwei WTA-Turnieren das Halbfinale
Julia Görges erreichte bisher bei zwei WTA-Turnieren das Halbfinale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Julia Görges besiegt Daria Kassatkina und zieht in Charleston ins Halbfinale ein. Die Gegnerin der letzten verbliebenen Deutschen steht jedoch noch nicht fest.

Julia Görges hat beim WTA-Turnier in Charleston/South Carolina erstmals in ihrer Karriere das Halbfinale erreicht. Die Weltranglisten-13. setzte sich im Viertelfinale gegen die an Nummer drei gesetzte Russin Daria Kassatkina nach 1:17 Stunden mit 6:4, 6:3 durch. (Spielplan und Ergebnisse)

In der Runde der letzten Vier trifft die 29-Jährige entweder auf die Tschechin Kristyna Pliskova oder die Lettin Anastasija Sevastova (Nr. 8). Für Görges ist es nach den Turnieren in Auckland, das sie gewann, und St. Petersburg die dritte Halbfinalteilnahme in diesem Jahr.

Beim mit 734.900 Dollar dotierten Sandplatz-Turnier in South Carolina ist Görges die letzte verbliebene Deutsche. Laura Siegemund war in der zweiten Runde an Indian-Wells-Siegerin Naomi Osaka gescheitert. Auch für Tatjana Maria aus Bad Saulgau war in Charleston in Runde zwei Endstation. Die frühere Top-Ten-Spielerin Andrea Petkovic  war bereits in der ersten Runde ausgeschieden.. (Weltrangliste der Damen)

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image