vergrößernverkleinern
Barbara Rittner (r.) äußert sich positiv über Angelique Kerbers neuen Trainer Rainer Schüttler
Barbara Rittner (r.) äußert sich positiv über Angelique Kerbers neuen Trainer Rainer Schüttler © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Barbara Rittner geht von einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Angelique Kerber und Rainer Schüttler aus. Er sei laut Rittner "der perfekte Mann".

Tennis-Bundestrainerin Barbara Rittner ist von einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Wimbledonsiegerin Angelique Kerber und ihrem neuen Trainer Rainer Schüttler überzeugt.

"Ich glaube, Rainer bringt alles mit. Er hat Erfahrungen gesammelt als Spieler und auch als Coach", sagte Rittner über den ehemaligen Australian-Open-Finalisten Schüttler im Interview mit tennisnet: "Bei Angie ist es ganz wichtig, dass sie sich wohlfühlt und das Drumherum stimmt. Da ist Rainer der perfekte Mann, finde ich."

Zudem seien sich die beiden in manchen Charakterzügen ähnlich. Schüttler wisse, wie es sei, "wenn man sich manchmal selbst im Weg steht", meinte Rittner. Das Verständnis dafür mache es leichter, "damit entsprechend gut umzugehen - gerade auch in Krisensituationen".

Abgesehen von den menschlichen Qualitäten hält Rittner auch für wichtig, dass Schüttler, der das Training mit Kerber Ende November aufnehmen soll, unabhängig sei: "Beide können mit ganz offenen Karten an die Sache rangehen."

Dass der 42-Jährige noch nie eine Frau trainiert hat, hält Rittner, Head of Womens Tennis beim deutschen Verband, für unproblematisch. "Ich denke, Rainer hat genug Lebenserfahrung, um zu wissen, dass es sicherlich anders sein wird in gewissen Momenten", betonte sie: "Ich stehe Rainer auch jeder Zeit gerne zur Verfügung. Aber sie werden es im 'Team Angie' schon gut machen."

Mitte Oktober, eine Woche vor dem WTA-Finale in Singapur, hatte sich die Kielerin Kerber überraschend von ihrem Coach Wim Fissette (38) getrennt.

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image