vergrößernverkleinern
Julia Görges musste sich gegen Caroline Wozniacki im WTA-Viertelfinale geschlagen geben.
Julia Görges musste sich Caroline Wozniacki im WTA-Viertelfinale geschlagen geben. © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Julia Görges und Laura Siegemund verpassen den Einzug ins Halbfinale von Auckland. Die beiden Deutschen sind gegen ehemalige Weltranglistenerste chancenlos.

Endstation Viertelfinale: Die Tennisprofis Julia Görges und Laura Siegemund sind beim WTA-Turnier in Auckland/Neuseeland ausgeschieden.

Görges unterlag der früheren Weltranglistenersten Caroline Wozniacki mit 1:6, 4:6. Siegemund musste sich der 23-maligen Major-Siegerin Serena Williams 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Meistgelesene Artikel

Görges kann Titel nicht verteidigen

Beide deutschen Spielerinnen waren letztlich chancenlos gegen die beiden ehemaligen Weltranglistenersten.

Anzeige

Görges hatte das Turnier in Auckland im vergangenen Jahr noch gewonnen. Nun musste sie die konsequentere Vorstellung von Wozniacki anerkennen, die nach den Australian Open (ab 20. Januar) ihre Karriere beenden will.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Siegemund leistete etwas länger Gegenwehr, machte aber zu wenig aus ihren Breakchancen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image