vergrößernverkleinern
Patrick Franziska zog mit Petrissa Solja ins Mixed-Achtelfinale ein
Patrick Franziska zog mit Petrissa Solja ins Mixed-Achtelfinale ein © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Am ersten Tag der Tischtennis-EM in Alicante ziehen beide deutschen Mixed-Duos ins Achtelfinale ein. Am Donnerstag greifen Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov ein.

Für die deutschen Tischtennis-Asse ist der Auftakt der EM in Alicante optimal verlaufen.

Im künftig olympischen Mixed-Wettbewerb gewannen beide Paare des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) ihre Erstrunden-Matches insgesamt ohne größere Mühe. Das an Nummer zwei eingestufte Abwehr-Duo Ruwen Filus/Han Ying sowie Doppel-Europameister Patrick Franziska und die Mixed-WM-Dritte Petrissa Solja zogen damit ins Achtelfinale (Donnerstag) ein.

In den Einzel- und Doppelkonkurrenzen fanden an den beiden ersten EM-Tagen lediglich Qualifikationsrunden ohne deutsche Aktive statt. Die topgesetzten DTTB-Stars Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov sowie die fünf weiteren deutschen EM-Teilnehmer greifen erst am Donnerstag ins Geschehen ein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image