vergrößernverkleinern
Dimitrij Ovtcharov steht bei den German Open im Halbfinale
Dimitrij Ovtcharov steht bei den German Open im Halbfinale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dimitrij Ovtcharov düpiert bei den German Open nach einer Aufholjagd den Weltranglistenersten und steht im Halbfinale. Dort wartet der Olympiasieger.

Tischtennis-Ass Dimitrij Ovtcharov hat nach einem Coup gegen den Weltranglistenersten Fan Zhendong das Halbfinale der German Open in Magdeburg erreicht. Im Viertelfinal-Krimi setzte sich der Ex-Europameister und dreimalige Turniersieger gegen den Chinesen nach starker Aufholjagd mit 4:3 (9:11, 11:4, 8:11, 10:12, 12:10, 11:5, 12:10) durch. 

Ovtcharov war nach dem Kraftakt stolz. "Das ist ein Ausrufezeichen", sagte der 31-Jährige, dem nun "alles möglich" erscheint. "Das war eine richtig geile Partie. Dimitrij hat vom ersten bis zum letzten Punkt Weltklasseniveau gehabt", lobte  Bundestrainer Jörg Roßkopf den Weltranglistenelften, der im fünften Satz drei Matchbälle des Titelverteidigers abgewehrt hatte.

Nächster Gegner des letzten deutschen Teilnehmers beim Heimspiel in der GETEC-Arena ist am Sonntag Olympiasieger und Weltmeister Ma Long (China).

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Am Freitag war Rekordeuropameister Timo Boll an dem 23-jährigen Fan gescheitert (2:4). Ovtcharov hatte den dreimaligen World-Cup-Gewinner an gleicher Stelle bereits vor drei Jahren bezwungen - und feierte anschließend seinen dritten Turniersieg nach 2012 und 2014.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image