Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona nimmt einen Nachwuchsstürmer von RB Leipzig ins Visier. Die Verhandlungen sollen bereits weit fortgeschritten sein.

Vizemeister RB Leipzig droht offenbar ein hoffnungsvolles Talent an den FC Barcelona zu verlieren.

Die Katalanen sind laut des katalanischen Radiosenders RCA1 an einer Verpflichtung von Nicolas Kühn interessiert. Demnach sind die Gespräche schon in einem fortgeschrittenen Stadium.

Der 17-Jährige sollte ab der kommenden Saison eigentlich dem Profikader Leipzigs angehören, sein Vertrag läuft noch bis 2018.

Anzeige

Der nur 1,66 Meter große Stürmer traf in der abgelaufenen A-Jugend-Saison achtmal und soll sich über die zweite Mannschaft Barcas an die Profis heranarbeiten. Für die deutsche U17 traf Kühn in neun Länderspielen sechsmal.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image