vergrößernverkleinern
FBL-ITA-CUP-JUVENTUS-LAZIO
FBL-ITA-CUP-JUVENTUS-LAZIO © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Juventus Turin verkündet den Abschied von Dani Alves. Den Brasilianer zieht es wohl zu Manchester City - Stammspieler soll jedoch ein anderer werden.

Dani Alves wird Juventus Turin wohl in Kürze verlassen. 

Der brasilianische Nationalspieler bekommt vom italienischen Rekordmeister die Freigabe. "Er will etwas Neues ausprobieren. Wir werden seinen Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen auflösen und wünschen ihm viel Glück", erklärte Turins Geschäftsführer Guiseppe Marotta. Man wolle Alves keine Steine in den Weg legen. 

Dieser führt den 34-Jährigen voraussichtlich nach England, Pep Guardiolas Manchester City gilt als wahrscheinlichster Abnehmer. Laut Mirror steht der Wechsel bereits kurz zuvor, Alves soll für zwei Jahre unterschreiben.

Anzeige

Dennoch sucht Pep Guardiola einen weiteren Rechtsverteidiger: Tottenhams Kyle Walker soll für knapp 50 Millionen Euro kommen und mit Alves um den Platz rechts hinten konkurrieren. Der ehemalige Bayern-Coach sieht offenbar Walker als Nummer eins, Alves soll ein starker Stellvertreter werden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image