Peinlicher Fail! Dembele "streikt" auch beim Jonglieren
teilenE-MailKommentare

Weiter, immer weiter: Die Verpflichtung von Dembele soll nicht der letzte Deal des FC Barcelona in diesem Transferfenster gewesen sein. Weitere Stars sollen folgen.

Die Verpflichtung von Ousmane Dembele soll nicht der letzte Deal des FC Barcelona in diesem Transferfenster gewesen sein.

"Mein Ziel ist, dass noch mindestens ein Neuer vor dem Ende der Transferperiode kommt, vielleicht auch zwei", sagte Barcas Sportdirektor Robert Fernandez bei der Vorstellung von Dembele. Namen nannte der 55-Jährige aber nicht.

Vor allem Spielmacher Philippe Coutinho vom FC Liverpool wird mit den Katalanen in Verbindung gebracht. Auch Angel Di Maria von Paris Saint-Germain gilt laut spanischen Medienberichten als Option für das offensive Mittelfeld.

teilenE-MailKommentare