vergrößernverkleinern
AFC Sunderland  v Borussia Dortmund  - Friendly Match
Emre Mor konnte sich bei Borussia Dortmund nicht durchsetzen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nicht Inter Mailand, nicht AC Turin - sondern Celta Vigo. Emre Mor wird nach übereinstimmenden Medienberichten Borussia Dortmund nach nur einem Jahr verlassen.

DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund hat offenbar einen Abnehmer für den türkischen Nationalspieler Emre Mor gefunden.

Laut übereinstimmenden galicischen und türkischen Medienberichten soll der 20-Jährige bereits auf dem Weg nach Spanien sein, um seinen Wechsel zu Erstligist Celta Vigo abzuwickeln. Demnach soll der Europa-League-Halbfinalist der Vorsaison rund 13 Millionen Euro nach Dortmund überweisen.

Der Wechsel sei zwar noch nicht perfekt, "aber wir sind auf der Zielgeraden", sagte Mors Berater Bektas Demirtas dem Reviersport. "Es müssen noch wenige Details geklärt werden."

Mor war 2016 für 9,5 Millionen Euro vom dänischen Erstligisten FC Nordsjaelland nach Dortmund gewechselt. Der Offensivspieler besitzt beim BVB noch einen Vertrag bis 2021. Zuvor hatte sich ein Transfer von Mor zum italienischen Erstligisten Inter Mailand angebahnt, allerdings war dieser überraschend gescheitert.

teilenE-MailKommentare