vergrößernverkleinern
FBL-ESP-CUP-BARCELONA-HERCULES
FBL-ESP-CUP-BARCELONA-HERCULES © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach der Verpflichtung von Philippe Coutinho steht Offensivmann Arda Turan vor dem Abschied bei den Katalanen. Er könnte in die Türkei zurückkehren.

Nach der 160-Millionen-Verpflichtung von Philippe Coutinho flüchtet offenbar der erste Barca-Profi.

Wie mehrere türkische Medien berichten, steht Offensivmann Arda Turan vor einem Wechsel zu Istanbul Basaksehir in die Türkei.

"Ich habe mit Arda vor Jahresbeginn gesprochen. Ich kenne ihn seit der Jugend. Er weiß, dass die Tür für ihn auf ist. Ich würde mich freuen", wird Abdullah Avci, Trainer des Klubs, zitiert. Turan soll sich mit dem Klub bereits auf einen Vertrag bis Sommer 2019 geeinigt haben. Der Präsident von Basaksehir soll derzeit in Barcelona weilen, um den Deal abzuschließen.

Anzeige

Turan konnte sich seit seinem Wechsel von Atletico Madrid zu Barcelona nie wirklich durchsetzen. In der laufenden Saison blieb er sogar komplett ohne Einsatz. Obendrein soll nun auch noch Coutinho die Nummer sieben – Turans Rückennummer – übernehmen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image