Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jupp Heynckes äußert sich zu einem möglichen Transfer von Arturo Vidal zum FC Chelsea. Der englische Klub soll ein Angebot zur Winterpause abgegeben haben.

Das Gerücht, dass der FC Chelsea an Bayerns Arturo Vidal interessiert ist, machte in den letzten Tagen die Runde. Chelsea soll angeblich sogar schon ein Angebot über 37 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler abgegeben haben.

Dem widerspricht Bayern-Trainer Jupp Heynckes nun deutlich.

"Es gibt keinen Kontakt zwischen Chelsea und dem FC Bayern. Wir werden weder Arturo Vidal noch einen anderen Spieler in der Winterpause abgeben", sagte der 72-Jährige auf der Abschlusspressekonferenz im Trainingslager in Katar.

Anzeige

Die Transferfrist endet am 31. Januar.

 Chelsea soll allerdings auch Interesse an einer Verpflichtung zur neuen Saison bekundet haben.

Vidals Vertrag in München läuft noch bis 2019.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image