vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C3-MACCABI TEL AVIV-VILLARREAL
Cedric Bakambu wechselt offenbar für viel Geld nach China © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Ein unbekannter Stürmer aus Villarreal wechselt wohl für eine Wahnsinns-Summe zu Roger Schmidt nach China. Eine Klausel macht den Transfer teuer.

Cedric Bakambu darf sich wohl schon bald der fünftteuerste Mittelstürmer der Geschichte nennen. Nicht schlecht für einen No-Name-Stürmer aus Villarreal. 

Möglich machen das der frühere Leverkusener Coach Roger Schmidt und sein Klub Peking Sinobo Guoan. Der frühere Bundesliga-Trainer lockt den Angreifer aus Villarreal nämlich für knapp 74 Millionen Euro nach China.

Bakambus Trainer Javier Calleja erklärte: "Es gibt eine Klausel in seinem Vertrag, und diese wurde aktiviert. Wir wollen ihn nicht verkaufen, aber wir sind machtlos. Der Wechsel ist abgeschlossen, und ich erwarte, dass er in den nächsten Stunden bekannt gegeben wird."

Pikant: Bakambus Ausstiegsklausel soll bei 40 Millionen Euro liegen.

Da alle chinesischen Klubs aber eine Transfersteuer von nahezu 100 Prozent an die Chinese Super League abdrücken, kommt die Ablösesumme von 74 Millionen Euro zustande, die bislang erst für vier Mittelstürmer gezahlt wurde.

teilenE-MailKommentare