Pulisic lässt Zukunft offen
teilentwitternE-MailKommentare

Christian Pulisic sieht sich bei Borussia Dortmund. Seine Zukunft lässt der umworbene US-Nationalspieler trotzdem offen. Man könne nie wissen, was passiert.

Shootingstar Christian Pulisic von Borussia Dortmund hat seine Zukunft offen gelassen. 

Auf das Interesse englischer Spitzenklubs angesprochen, sagte Pulisic am Rande eines Sponsoren-Events von Nike in London zu ESPN: "Du weißt nie, was passiert." Die Premier League sei "natürlich eine unglaubliche Liga", erklärte der 19-Jährige. Für den Moment konzentriere er sich aber "voll und ganz auf Dortmund". 

Christian Pulisic von Borussia Dortmund ist jüngster US-Fußballer des Jahres aller Zeiten

Pulisic hat beim BVB noch einen Vertrag bis 2020. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc möchten unbedingt mit dem vielseitigen Offensivspieler verlängern. Sollte er weg wollen, liegt die Schmerzgrenze der Dortmund-Bosse nach SPORT1-Informationen bei 100 Millionen Euro.

Englands Rekordmeister Manchester United und der FC Liverpool mit Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp werden mit Pulisic in Verbindung gebracht. Auch der FC Bayern soll Interesse an dem Rechtsfuß zeigen.

DAZN zeigt die Premier League LIVE. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel