vergrößernverkleinern
Diogo Dalot hat beim FC Porto noch einen Vertrag bis 30. Juni 2019
Diogo Dalot hat beim FC Porto noch einen Vertrag bis 30. Juni 2019 © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Münchner haben Interesse an dem 18-jährigen Portugiesen Diogo Dalot als Ersatz für Joshua Kimmich. Zudem soll die Verpflichtung eines Außenstürmers erwägt werden.

Der FC Bayern hat offenbar Porto-Talent Diogo Dalot im Blick. Laut dem kicker, der sich auf Berichte aus Portugal stützt, erwägen die Münchner den 18-jährigen Rechtsverteidiger als Backup für Joshua Kimmich zu holen.

Allerdings hat der U21-Nationalspieler beim FC Porto noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Die angeblich festgeschriebene Ablösesumme von 20 Millionen Euro soll dem Rekordmeister zu hoch sein.

Backup für Kimmich?

Der Kontrakt von Kimmichs derzeitigem Backup Rafinha endet nämlich zum Saisonende. Wenn der Brasilianer die Bayern verlässt, müssten die Münchner wohl auf dem Transfermarkt tätig werden.

Dalot kommt aus Portos Jugend und lief im vergangenen Oktober das erste Mal für die erste Mannschaft auf. Ansonsten spielt er vor allem in der zweiten Mannschaft der Portugiesen.

Zudem soll Bayern laut kicker auch die Verpflichtung eines Außenstürmers der Extraklasse erwägen. Leverkusens Julian Brandt soll dabei aber trotz weit fortgeschrittener Gespräche kein Thema mehr sein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image