vergrößernverkleinern
Neymar wurde zuletzt von Real Madrid umworben
Neymar wurde zuletzt von Real Madrid umworben © Getty Images

Nasser Al-Khelaifi spricht nach der Niederlage gegen Real Madrid im Champions-League-Achtelfinale Klartext bei Neymar und dessen Zukunft.

PSG-Star Neymar wurde in den vergangenen Tagen immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht.

Doch nach der 1:3-Niederlage der Pariser bei Real sprach PSG-Boss Nasser Al-Khelaifi Klartext: "Neymar bleibt zu 100 Prozent bei PSG."

Auch der umworbene Neymar äußerte sich zu den Gerüchten und stellte klar: "Ich habe bei PSG Vertrag, konzentriere mich nur darauf, und bin glücklich in Paris."

Erst Volley-Elfer, dann Knie: Ronaldos irre Tor-Show

Zuletzt hatte Real-Star Marcelo die Gerüchte um seinen brasilianischen Landsmann befeuert und erklärt, dass dieser eines Tages für Real spielen werde. Außerdem gab es Berichte, wonach Real den Brasilianer ausspionieren lasse.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel