vergrößernverkleinern
Umaro Embalo könnte doch noch zu RB Leipzig gehen
Umaro Embalo könnte doch noch zu RB Leipzig gehen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick schließt nach dem geplatzten Wechsel von Umaro Embalo einen neuen Versuch im Sommer nicht aus, nennt aber eine Bedingung.

Nach dem geplatzten Winterwechsel von Benfica-Juwel Umaro Embalo zu RB Leipzig hat RB-Sportdirektor Ralf Rangnick dem 16-Jährigen ein Türchen geöffnet.

Auf die Frage, ob ein Transfer von Embalo im Sommer nachgeholt werde, sagte der Sportdirektor dem kicker: "Ich kann die Frage nicht mit einem kompletten Nein beantworten, aber es ginge nur, wenn der Grund, weshalb es jetzt nicht geklappt hat, von der anderen Seite anders bewertet wird."

Der Transfer des hochveranlagten Embalo scheiterte am 31. Januar wegen Differenzen mit dem Berater des 16-Jährigen über die Provision. RB wollte erst am 18. Geburtstag von Embalo den Berater honorieren, da die Zahlungen bei Minderjährigen verboten sind.

Trotz dieses ganzen Wirbels ist man bei den Sachsen weiter überzeugt von den sportlichen Qualitäten des U17-Kapitäns der portugiesischen Nationalmannschaft.

teilenE-MailKommentare