vergrößernverkleinern
Jürgen Klopp gibt sich bei Emre Can gelassen
Die Zukunft von Emre Can beim FC Liverpool hängt von einer deutlichen Gehaltserhöhung ab, das berichtet die Sun. Ansonsten bahnt sich ein Wechsel des DFB-Stars an. © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Zukunft von Emre Can beim FC Liverpool hängt von einer deutlichen Gehaltserhöhung ab, das berichtet die Sun. Ansonsten bahnt sich ein Wechsel des DFB-Stars an.

Die Zukunft von Emre Can beim FC Liverpool hängt von einer deutlichen Gehaltserhöhung ab, das berichtet die Zeitung The Sun.

Demnach muss das Gebot des englischen Traditionsklubs die Grenze von 200.000 Pfund pro Woche (umgerechnet rund 12 Millionen Euro jährlich) übersteigen.

Can wurde zuletzt immer wieder mit Juventus Turin, Manchester City und dem FC Bayern in Verbindung gebracht, doch Liverpool-Coach Jürgen Klopp gibt den Kampf um den deutschen Nationalspieler nicht auf.

Unter ManCity-Trainer Pep Guardiola spielte der defensive Mittelfeldspieler kurze Zeit beim FC Bayern, bevor er nach Leverkusen wechselte. Dort reifte Can zwei Jahre, ehe er 2014 auf die Insel wechselte. 

Der 24-Jährige sagte zuletzt, er könnte sich auch vorstellen in Spanien, Frankreich oder Deutschland zu spielen. Außerdem könne er sich vorstellen, bei einem sehr großen Klub anzuheuern.

"Mein Berater hat alle Verhandlungen gestoppt, ich denke nur an Fußball", sagte Can kürzlich dem Liverpool Echo: "Ich habe für keinen Klub unterschrieben, ich bin auf diese Saison fokussiert."

Sollte der Klub sich mit dem gebürtigen Frankfurter einigen, wäre Can der Topverdiener an der Anfield Road.

Neben dem Deutschen wollen die "Reds" mit einem weiteren Leistungsträger verlängern: Mohamed Salah soll dafür ebenfalls eine fürstliche Gehaltserhöhung erhalten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image