vergrößernverkleinern
Diadie Samassekou (l.) steht noch bis 2019 bei Salzburg unter Vertrag
Diadie Samassekou steht noch bis 2019 bei Salzburg unter Vertrag © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Borussia Dortmund hat Interesse an einer Verpflichtug von Diadie Samassekou. Der Salzburger steht aber auch bei Leipzig-Coach Hasenhüttl hoch im Kurs.

Beim Aus in der UEFA Europa League machte Borussia Dortmund bereits Bekanntschaft mit Diadie Samassekou - und offenbar hat sich der Salzburger Mittelfeldmann dabei für höhere Aufgaben empfohlen.

Nach Informationen von ESPN ist der BVB an einer Verpflichtung des 22-Jährigen interessiert. Das Problem: Bereits im Dezember gab es ein Gespräch zwischen Samassekou und RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl, der den Nationalspieler Malis gerne als Ersatz für den im Sommer zum FC Liverpool wechselnden Naby Keita in seinem Team sehen würde.

Aufgrund der engen Kontakte zwischen Salzburg und Leipzig dürften die Dortmunder Chancen auf eine Verpflichtung daher gering sein.

Neben den Schwarz-Gelben soll auch noch Bayer Leverkusen an Samassekou dran sein und zehn Millionen Euro Ablöse bieten. Salzburgs Forderungen liegen bei 15 Millionen Euro. Samassekous Vertrag läuft noch bis 2019.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image