vergrößernverkleinern
Andres Iniesta und Pep Guardiola arbeiteten bereits beim FC Barcelona zusammen
Andres Iniesta und Pep Guardiola arbeiteten bereits beim FC Barcelona zusammen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Pep Guardiola äußert sich zu den Gerüchten über ein Interesse von Manchester City an Andres Iniesta. Der Barcelona Star verlässt die Katalanen nach der Saison.

Andres Iniesta verlässt den FC Barcelona nach 22 Jahren. Zuletzt kamen Gerüchte auf, den Spanier könnte es zu Manchester City und seinem Ex-Trainer Pep Guardiola ziehen.

Doch der Erfolgstrainer verkündete nun, dass die Citizens überhaupt nicht daran denken. "Als Andres sich entschied, Barcelona zu verlassen, tat er das nicht, um nach Manchester zu kommen", sagte Guardiola. "Wenn er weiter auf einem hohen Level spielen wollte, wäre er in Barcelona geblieben."

Die Engländer könnten Iniesta nicht "das bieten, was er in Barcelona hatte. Er entschied sich aus anderen Gründen".

Gänsehaut pur! Iniesta heult wegen Barca-Abschied

Iniesta wird mit einem Wechsel nach China in Verbindung gebracht. Chongqing Lifan aus der chinesischen Super League ist stark an ihm interessiert. Aber auch ein Wechsel in die USA gilt keineswegs als ausgeschlossen. "Es sind noch ein paar Dinge zu klären. Dazu habe ich aber noch Zeit", versicherte der Siegtorschütze des WM-Finales 2010.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image