vergrößernverkleinern
Nordi Mukiele läuft künftig für RB Leipzig auf
Nordi Mukiele läuft künftig für RB Leipzig auf © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der nächste Franzose wechselt zu RB Leipzig. Für den jungen Nordi Mukiele fließt eine stattliche Ablöse in die Ligue 1 zu HSC Montpellier.

RB Leipzig steht hat die Verpflichtung eines französischen Abwehr-Talents bestätigt.

Nordi Mukiele von HSC Montpellier wechselt für fünf Jahre zu den Sachsen, wie Leipzig am Mittwochnachmittag bekannt gab. Zuvor hatte er seinen Medizincheck zu absolviert.

Montpellier erhält laut Medienbereichten 16 Millionen Euro für den Rechtsverteidiger, der auch innen aushelfen kann.

"Ich freue mich sehr, dass es mit einem Wechsel zu RB Leipzig geklappt hat. Die Ambitionen und die Art des Fußballs, für die der Verein steht, passen perfekt zu mir", erklärte der 20-Jährige.

Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick entgegnete: "Wir verfolgen Nordi Mukiele seit über einem Jahr und freuen uns, dass wir mit ihm eines der Top-Talente Europas auf seiner Position für uns gewinnen konnten." Der Junioren-Nationalspieler absolvierte in der abgelaufenen Saison 33 Spiele für Montpellier. Für die französische U21-Nationalmannschaft spielte Mukiele, der zudem die kongolesische Staatsbürgerschaft besitzt, bislang zweimal.

Dayot Upamecano, Ibrahima Konate und Kevin-Jean Augustin können sich somit auf den vierten Franzosen bei RB freuen.

teilenE-MailKommentare