PSG-Boss macht Neymar-Versprechen
teilenE-MailKommentare

Bleibt er oder geht er? In Spanien wird über einen Wechsel von Neymar zu Real Madrid spekuliert. Doch der PSG-Präsident ist von Neymars Verbleib überzeugt.

Präsident Nasser Al-Khelaifi vom französischen Fußballmeister Paris St. Germain ist von einem Verbleib seines Superstars Neymar über den Sommer hinaus überzeugt.

"Ich bin zu 2000 Prozent sicher, dass Neymar bleibt", sagte Khelaifi der französischen Nachrichtenagentur AFP

Außerdem verkündete der Klub-Chef, dass in Kürze der neue Cheftrainer als Nachfolger von Unai Emery verkündet wird. Es gilt als beschlossene Sache, dass Thomas Tuchel als neuer PSG-Coach vorgestellt wird.

Gerüchte um Neymar-Wechsel zu Real

Der Brasilianer war von der spanischen Zeitung Marca zuletzt mit einem Wechsel zum Spitzenklub Real Madrid in Verbindung gebracht worden. Angeblich habe Neymar keine Lust mehr, bei Paris zu bleiben.

Diese Berichte weist der Paris-Präsident zurück. "Die spanischen Medien berichten seit Oktober darüber. Ich kommentiere keine Gerüchte, dafür habe ich keine Zeit. Aber ich bin sicher, dass er ein Spieler von Paris bleibt", sagte Khelaifi.

Neymar für Rekordsumme gewechselt

Neymar war erst im vergangenen Sommer für die Rekordablöse von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona in die französische Hauptstadt gewechselt.

Ende Februar hatte sich der 26-Jährige im Ligaspiel gegen Olympique Marseille (3:0) einen Haarriss im rechten Fußgelenk zugezogen und wurde daraufhin operiert.

Neymar sollte am Sonntag ins Training mit dem Ball zurückkehren. Sein WM-Einsatz für den fünfmaligen WM-Champion Brasilien scheint nicht gefährdet zu sein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image