vergrößernverkleinern
Spielt Thiago (r.) bald wieder mit Lionel Messi zusammen?
Spielt Thiago (r.) bald wieder mit Lionel Messi zusammen? © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kehrt Bayerns Thiago in seine katalanische Heimat zurück? Einige Stars wünschen sich die Rückkehr - allerdings gibt es auch Punkte, die dagegensprechen.

Der FC Barcelona denkt offenbar intensiv über eine Rückkehr von Thiago nach.

Wie die Barca-Hauszeitung Sport berichtet, sollen mehrere meinungsstarke Spieler bei Präsident Josep Bartomeu vorgesprochen haben, um diesen zu einer Rückholaktion zu überreden.

Nachfolger von Iniesta?

Der 27-Jährige könnte Klubikone Andres Iniesta ersetzen, der zur neuen Saison ein neues Kapitel in Japan bei Vissel Kobe beginnt. Außerdem sind die Barca-Stars offenbar der Meinung, dass der eigentlich als Ersatz verpflichtete Philippe Coutinho als Außenstürmer besser aufgehoben wäre.

Anzeige

Thiago selbst steht nach fünf Jahren beim FC Bayern einem Wechsel wohl offen gegenüber. Ein weiterer Punkt, der für einen Wechsel spräche, wäre die fehlende Eingewöhnungszeit: Thiago durchlief die Akademie Barcas und müsste seinen Stil bei den Katalanen nicht verändern.

Bayern fordert hohe Ablöse

Dennoch zögert Barca offenbar mit einer Verpflichtung: Laut der Zeitung kann sich der Deutsche Meister zwar einen Abgang vorstellen, fordert allerdings bis zu 80 Millionen Euro Ablöse. Zum Vergleich: Bayern selbst zahlte 2013 lediglich 25 Millionen Euro an Barca. Im Transferbudget für den Sommer 2018 rechnen Barca-Insider außerdem schon die Summe von 100 Millionen Euro für Antoine Griezmann (Atletico Madrid) ein.

Außerdem müsste sich Barcelona eingestehen, dass Coutinho als Wunschkandidat für die Iniesta-Nachfolge auf einer anderen Position besser aufgehoben wäre.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image