vergrößernverkleinern
Marco Reus spielt seit 2012 bei Borussia Dortmund © Getty Images
teilenE-MailKommentare

City-Coach Pep Guardiola soll an einer Verpflichtung von Marco Reus interessiert gewesen sein. Doch Borussia Dortmund lässt Manchester City alt aussehen.

Marco Reus hat für eine Verlängerung beim Borussia Dortmund offenbar sogar Manchester City einen Korb gegeben.

Wie die Sport Bild berichtet, wollte City-Coach Pep Guardiola den deutschen Nationalspieler unbedingt auf die Insel locken.

Guardiola hatte bereits in seiner Zeit als Trainer beim FC Bayern von Dortmunds Flügelflitzer geschwärmt. Der Star-Trainer soll zwar sein konkretes Interesse bei Reus hinterlegt haben, doch ein konkretes Angebot hat City den Dortmundern nie unterbreitet.

Der Grund dafür: Der BVB war einfach schneller. Reus verlängerte bereits Anfang März und damit nur vier Wochen nach seinem Comeback nach langer Verletzungpause - doch bei City hatte man mit so einer schnellen Entscheidung offenbar nicht gerechnet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image