vergrößernverkleinern
Bnjamin Bourigeaud wechselte erst 2017 zu Stade Rennes
Bnjamin Bourigeaud wechselte erst 2017 zu Stade Rennes © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der BVB ist offenbar an der Verpflichtung eines offensiven Mittelfeldspielers von Stade Rennes interessiert. Er wäre eine Alternative zu Axel Witsel.

Borussia Dortmund ist angeblich an der Verpflichtung von Benjamin Bourigeaud (24) von Stade Rennes interessiert. Das berichtet die französische Tageszeitung L'Equipe.

Der offensive Mittelfeldspieler kam in der vergangenen Saison auf zehn Tore und sechs Vorlagen für Rennes.

Dem Bericht zufolge hat besonders Dortmunds neuer Trainer Lucien Favre ein Auge auf Bourigeaud geworfen. Der Schweizer kennt den Offensivspieler noch aus seiner Zeit als Trainer bei OGC Nizza. Rennes hatte Bourigeaud 2017 für 3,5 Millionen Euro vom RC Lens geholt, angeblich verlangt der Klub aus der Bretagne nun 25 Millionen Euro.

Bourigeaud wäre eine Alternative, falls der Transfer mit dem belgischen Nationalspieler Axel Witsel nicht zustande kommen sollte. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image